Alpen-Info.net Schriftzug
Banner

Wiesensalbei

Salvia pratensis - Der Wiesensalbei ist eine bis zu 70 cm hohe wild wachsende Salbeiart die auch in den Alpen zu finden ist. Meist kommt sie dabei an sonnigen Standorten auf Wiesen in Höhenlagen bis zu 1800 Metern vor. Als Boden wird kalkhaltige, nährstoffreiche Erde bevorzugt. Die jungen Blätter dieser blau-violett blühenden Pflanze können auch als Kräuter/Gewürz in Speisen verwendet werden, sie schmecken aber weniger intensiv als der Echte Salbei (Salvia officinalis). Die Blütezeit des Wiesensalbeis reicht von Mai bis in den August.

Blaue Blütenrispe eines Wiesensalbeis
Blaue Blütenrispe eines Wiesensalbeis
Große Wiesensalbei-Pflanze (Salvia pratensis) auf einer bunten Wiese in den französischen Alpen
Große Wiesensalbei-Pflanze (Salvia pratensis) auf einer bunten Wiese in den französischen Alpen
Blühender Wiesensalbei an einem Fundort im Val d'Escreins
Blühender Wiesensalbei an einem Fundort im Val d'Escreins


Kommentare

Noch keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus, die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

Ins Gästebuch eintragen

© Alpen-Info.net 2017