Alpen-Info.net Schriftzug
Banner

Feuer-Lilie

Lilium bulbiferum - Die Feuer-Lilie hat ein besonders in den Gebirgen des südlichen Europa weites Verbreitungsgebiet, ihre Urform wächst auch in den Alpen. Dabei ist sie allerdings trotzdem recht selten, und wenn dann am ehesten noch im südlichen Teil der Alpen leichter zu finden. Sie kann eine Höhe von über einem Meter erreichen, teilweise aber auch deutlich niedriger bleiben. Ihre leuchtend orangefarbenen Blüten erscheinen zwischen Mai und Juli und sind ungewöhnlicherweise duftlos. Die Feuer-Lilie bevorzugt warme und sonnige Standort auf Bergwiesen, Schuttfeldern oder am Rand von Gebüsch und ist vorzugsweise auf kalkhaltigen Böden vom Tal bis zu einer Höhe von etwa 2400 Metern zu finden.

Geöffnete Blüte und Blütenknospen einer Feuer-Lilie
Geöffnete Blüte und Blütenknospen einer Feuer-Lilie
Blick von oben in eine orangefarbene Blüte einer Feuer-Lilie
Blick von oben in eine orangefarbene Blüte einer Feuer-Lilie
Mehrere Feuer-Lilien im Tal des Guil in den französischen Alpen
Mehrere Feuer-Lilien im Tal des Guil in den französischen Alpen
Seitliche Ansicht der Blüte einer Feuer-Lilie (Lilium bulbiferum)
Seitliche Ansicht der Blüte einer Feuer-Lilie (Lilium bulbiferum)
Das Innere der Blüte einer Feuer-Lilie mit den Staubblättern und dem Fruchtknoten
Das Innere der Blüte einer Feuer-Lilie mit den Staubblättern und dem Fruchtknoten

© Alpen-Info.net 2018