Alpen-Info.net Schriftzug
Banner

Monte Viso

Der 3841 Meter hohe Gipfel des Monte Viso (auch Monviso genannt) liegt im Grenzgebiet von Italien und Frankreich in den Cottischen Alpen auf italienischer Seite der Grenze. Er ist der höchste Berg der Cottischen Alpen und überragt alle umliegenden Gipfel um einige hundert Meter. Diesem Umstand geschuldet ist er ist er auch von Weitem bestens zu erkennen. Am Fuß des Monte Viso entspringt der Fluss Po, auf französischer Seite schließt sich der regionale Naturpark Queyras an.

Der Gipfel des Monte Viso von französischer Seite (von Norden)
Der Gipfel des Monte Viso von französischer Seite (von Norden)
Der Oberlauf des Flusses Guil in Frankreich mit dem Gipfel des Monte Viso auf italienischer Seite im Hintergrund
Der Oberlauf des Flusses Guil in Frankreich mit dem Gipfel des Monte Viso auf italienischer Seite im Hintergrund
Blick von der französisch-italienischen Grenze an der Passhöhe des Col Agnel Richtung Osten, neben dem Pain de Sucre und dem Pic d'Asti befindet sich rechts im Hintergrund die Spitze des Monte Viso
Blick von der französisch-italienischen Grenze an der Passhöhe des Col Agnel Richtung Osten, neben dem Pain de Sucre und dem Pic d'Asti befindet sich rechts im Hintergrund die Spitze des Monte Viso


Kommentare

Noch keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus, die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

Ins Gästebuch eintragen

© Alpen-Info.net 2017