Alpen-Info.net Schriftzug
Banner

Lac de la Roue

Dieser Bergsee liegt auf einer Höhe von 1847 Metern und damit noch nicht oberhalb der Baumgrenze. Der Lac de la Roue ist denn auch umgeben von lichtdurchflutetem Lärchenwald und außerdem stark mit Wasserpflanzen bewachsen. Das Wasser des in den französischen Alpen, genauer gesagt in den Bergen des Queyras, gelegenen Sees ist klar, so dass man auch Unterwasser teilweise Pflanzen erkennen kann. Am Ufer des Sees gibt es unter Bäumen ein paar Bänke und Tische, auf einer Wanderung kann man hier z. B. auch mit Kindern gut eine Pause machen. Neben einigen Wanderwegen führt auch eine Straße zum Lac de la Roue, diese ist allerdings zumindest auf dem letzten Teilstück ein schmaler Schotterweg.

Panorama des von Lärchenwald umgebenen Lac de la Roue im Abendlicht
Panorama des von Lärchenwald umgebenen Lac de la Roue im Abendlicht
Blick vom nördlichen Ufer über den Lac de la Roue
Blick vom nördlichen Ufer über den Lac de la Roue
Der Bergsee zeichnet sich sich durch klares Wasser und starken Bewuchs mit Wasserpflanzen aus
Der Bergsee zeichnet sich sich durch klares Wasser und starken Bewuchs mit Wasserpflanzen aus
Schon recht große schwarze Kaulquappen im flachen Wasser am Ufer des Lac de la Roue
Schon recht große schwarze Kaulquappen im flachen Wasser am Ufer des Lac de la Roue


Kommentare

Noch keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus, die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

Ins Gästebuch eintragen

© Alpen-Info.net 2017