Alpen-Info.net Schriftzug
Banner

Gewöhnlicher Hornklee

Lotus corniculatus - Mit seinen kleinen gelben, manchmal auch rötlichen Blüten bedeckt der Gewöhnliche Hornklee in den Alpen teilweise große Flächen und verwandelt Wiesen in einen leuchtenden Teppich. Der Gewöhnliche Hornklee kommt neben den Alpen auch z. B. im deutschen Flachland und weiteren Teilen von Eurasien vor, im Alpenraum findet man ihn dabei bis etwa 2300 Meter Höhe. Wie schon erwähnt wächst er auf Wiesen, aber auch auf felsigerem Terrain, im Gebüsch oder an Wegrändern. Er wird zwischen 5 und in Ausnahmefällen 50 cm hoch, die Blüten erscheinen zwischen Mai und September und sind meist an einer Blütendolde in Gruppen von 3 bis 8 Einzelblüten zu finden.

Gelbe Blüten des Gewöhnlichen Hornklees
Gelbe Blüten des Gewöhnlichen Hornklees
Blühender Gewöhnlicher Hornklee (Lotus corniculatus)
Blühender Gewöhnlicher Hornklee (Lotus corniculatus)


Kommentare

Anzeige: 1 - 2 von 2.
 
Bastian
Sonntag, 28.04.2013 um 13:29 Uhr

@Tom: Ob man den Gewöhnlichen Hornklee essen kann, kann ich nicht genau sagen, er gilt als Heilpflanze, enthält aber auch giftige Substanzen.

 
Tom
Freitag, 26.04.2013 um 17:57 Uhr

Kann man den essen?

 
 

Schreiben Sie einen Kommentar:

Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus, die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

Ins Gästebuch eintragen

© Alpen-Info.net 2017