Alpen-Info.net Schriftzug
Banner

Bärtige Glockenblume

Campanula barbata - Die zart blauen oder auch mal violetten oder weißen Blüten der Bärtigen Glockenblume haben an der Spitze als deutliches Erkennungsmerkmal viele lange ungeordnet erscheinende Haare. Die Blütezeit ist zwischen Juni und August, dabei erreicht sie eine Höhe von bis zu 40 cm. Sie kann aber auch deutlich niedriger bleiben, pro Blütenstiel, der auch eine kurze und dichte raue Behaarung aufweist, können mehrere Einzelblüten erscheinen die dann alle in eine Richtung zeigen. Die länglichen Blätter befinden sich bodennah rosettenförmig angeordnet. Als Standort bevorzugt die Bärtige Glockenblume Höhenlagen zwischen 1000 und 3000 Metern auf Bergwiesen und Weiden mit saurem Boden.

Seitenansicht der Blüte einer himmelblauen Bärtigen Glockenblume
Seitenansicht der Blüte einer himmelblauen Bärtigen Glockenblume
Blick leicht von unten in die behaarte Blüte einer Bärtigen Glockenblume
Blick leicht von unten in die behaarte Blüte einer Bärtigen Glockenblume
Zwei Bärtige Glockenblumen (Campanula barbata) auf einer Bergwiese in den französischen Alpen
Zwei Bärtige Glockenblumen (Campanula barbata) auf einer Bergwiese in den französischen Alpen
Blaue Blüte und Blütenknospe einer Bärtigen Glockenblume
Blaue Blüte und Blütenknospe einer Bärtigen Glockenblume


Kommentare

Noch keine Kommentare.

Schreiben Sie einen Kommentar:

Bitte füllen Sie alle Felder vollständig aus, die E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

Ins Gästebuch eintragen

© Alpen-Info.net 2017